Ein Konzert zum Staunen

15.4.18 – Mit Superlativen sollte man immer vorsichtig sein, aber was die Orchester des Musikvereins und men at voice auf der Bühne der Festhalle Neckarallee präsentierten, war schon erstaunlich und bemerkenswert.


Das Publikum in der fast vollbesetzten Festhalle war der Meinung: “Jeder, der dieses Konzert nicht miterlebt hat, hat etwas verpasst.”
Vom Jugendorchester über das Stammorchester des Musikvereins bis zum Rock- und Pop-Männerchor des Sängerbundes liefen alle zu absoluter Hochform auf.

Das sich Chorgesang und Blasmusik nicht zwangsläufig ausschließen müssen, zeigten zwei gemeinsame Musikstücke, arrangiert von Gerd Clauss, unter der gemeinsamen Leitung der Dirigenten Christoph Kolb und Gerd Clauss. Optimal abgestimmt durch den mav-Tontechniker Seba, brachten diese Stücke das Publikum zum Staunen.

Der Spannungsbogen über das gesamte Konzert wurde getragen von den virtuos vorgetragenen Stücken der Orchester und den eingängigen modernen Gesangstiteln von men at voice. Das Publikum war einfach begeistert.

Auch der aktive mav-Sänger Klaus Fey zeigte als Elvis und später bei einem gemeinsamen Stück mit dem Musikverein was er stimmlich als Solist drauf hat. Ein weiteres Highlight dieses Abends.

Die 1. Vorsitzende des Musikvereins Kirsten Berger brachte es auf den Punkt: “Eine solche Kooperation zwischen zwei Neckartailfinger Vereinen auf musikalischer Ebene ist richtig gut und wir hoffen, dass wir das in irgendeiner Form auch in der Zukunft weiterführen und ausbauen können.”

Den Kooperationsgedanken führten auch die Musiker und Sänger nach dem Konzert weiter, beim Abbau und anschließenden gemütlichen Zusammensein.

Der Sängerbund und insbesondere men at voice bedanken sich beim Musikverein für die Einladung zum gemeinsamen Konzert und für die tollen gemeinsam verbrachten Stunden.