LaVida-Wochenend-Ausflug

LaVida-Wochenend-Ausflug

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen … oder … hab mein Wagen vollgeladen, voll mit lauter …. oder … wenn Engel reisen….

Alles traf zu, denn bei absolut genialem Wetter sind wir vollbepackt bis unters Dach mit Lebensmittel, Getränken und Keyboard am Donnerstag 25. Mai 2017 in Richtung Österreich in den Bregenzer Wald gestartet ; Ziel war die „Hütte“ in Faschina. Das Wetter blieb uns auch in den nächsten Tagen hochsommerlich gestimmt und so wanderten wir freitags und samstags gemütlich bei (doch auch) 26 Grad auf den Bergwanderpfaden in Damüls. Dort oben ist doch tatsächlich der Winter noch nicht ganz vorbei und so führten unsere Wege teilweise über Schneefelder, was aber mit gutem Schuhwerk kein Problem war … 

Einen besonderen Augenblick hatten wir bei unserer Samstagstour bei der Jausen unterm Gipfelkreuz; schon alleine das Panorama hier oben war wirklich überwältigend und als wir Hallelujah, über ‘n See und The Rose sangen, mit dem Blick in die Weite der Berge – war uns in dem Moment unsere Susi besonders nah..
 Unser kleines Gipfel-Konzert blieb nicht ganz unbemerkt, denn in der Zwischenzeit hatten sich noch andere Wanderer hierauf gemacht und applaudierten begeistert. Nach zwei weiteren Liedern machten wir uns dann wieder auf den Rückweg.

Rundum war es ein absolut gelungenes, mega tolles Wochenende; wir haben so viel gelacht und hatten jede Menge Spaß, ob es beim Kochen … Singen… “Hyper-Hyper” … beim Wandern oder auch beim „griechischem Wein“ war, wir genossen es in vollen Zügen. Auch ließ uns unsere Chorleiterin „Jürgen“ nicht ohne Chorprobe und Neumaterial davonkommen. 

Ein ganz dickes Dankeschön an die Organisatoren Sue und Majon, sowie an unsere Küchenfee Maria für das 1a Essen!

LaVida – mehr als ein Chor… – STIMMT – !