HappyTones besuchen Wickie

k-2013_wickie_03_10-PG1NVV-XL-11633Am Samstag, 6. Juli 2013 fand vom Jugendpräsidium des Chorverbandes Karl Pfaff ein Ausflug mit  insgesamt 150 Kinder (+ Chor-/Jugendleiter) aus 6 verschiedenen Chören zu “WICKIE” ins Naturtheater nach Reutlingen statt.  Auch wir von den HappyTones waren mit 10 Kindern mit von der Partie und der CVKP-Bus holte uns pünktlich am Rathaus ab.
Schon während der Fahrt wurden Lieder gesungen und es herrschte allgemein gute Stimmung. Und so trudelten wir gut gelaunt am Parkplatz am Naturtheater Reutlingen ein.  Jetzt aber noch schnell eine Gesamtprobe gemacht, die dann kurzerhand  und ganz unkonventionell auf dem Busparkplatz mit allen Chören stattgefunden hat.

Jetzt konnte es stimmlich gerüstet und auch mit großer Neugier in die Vorstellung gehen.  Mit “hey hey Wickie, hey Wickie hey” stürmten die “Wickinger” singend und tanzend die Zuschauerränge und heizten dem Publikum zu Beginn schon mal richtig ein. Viele Kinder und auch Erwachsene sangen und klatschten begeistert mit. – Die Stimmung war super! Auch während der Vorstellung konnte man die Begeisterung in den Gesicherten der Kinder sehen, so dass beim dem einem oder anderen Kind schon mal der Mund offen stand. Auch wurden einige Szenen entsprechend kommentiert, mit: “boah..” und “wow..” oder mit “hast du das gesehen …?”.

20130706_163403-1Und dann war es so weit – in der Spielpause durften sich die Chor-Kinder auf der Bühne aufstellen und wurden vom Theater-Confrosier angesagt und teilweise sogar vorgestellt. Beim ersten Lied, dem Kanon “Lasst uns singen” konnte man die Begeisterung hören und sehen. Auch die beiden anderen Lieder “Sei doch mal Pirat” und “Wir sind die Piraten” wurden toll gesungen und vom Publikum mit viel Applaus belohnt.

Zum Ende der Vorstellung ernteten natürlich auch die Darsteller von Wickie jede Menge Applaus und Begeisterungsrufe, denn ihre tollen Gesangs- und Tanzeinlagen und deren schauspielerischen Leistungen waren einfach perfekt! Unsere Chorkinder (und nicht nur die Chorkinder) waren hellauf begeistert. Einige Kinder besorgten sich natürlich noch Autogrammkarten – und so traten wir gut gelaunt wieder die Rückreise an –  mit der Meinung:  “hey, des war super!”

Zur Bildergalerie