Robert Sprich wurde 100 Jahre alt

Es gibt Momente für einen Sänger, die sind einmalig und absolut unvergesslich. So geschehen am Dienstag, den 26. November 2019.


Der Männerchor hatte einen ganz besonderen Termin, mit einem Ständchen zum 100. Geburtstag seines Ehrensängers Robert Sprich zu gratulieren. Und wie es sich zu einem solchen Anlass gehört, waren alle gekommen.
Nach ein paar Minuten gespannter Wartezeit kam dann der Star des Abends hereinspaziert, zwar an einer Gehhilfe, aber immer noch, wie auch in den letzten Jahren in sehr guter Verfassung.
Nach der gesanglichen Eröffnung gratulierte Sängerbundvorstand Wolfgang Kehrer dem Jubilar im Namen des Vereins und würdigte das Engagement des bis vor einigen Jahren noch dienstältesten aktiven Sängers im deutschen Chorwesen.
Der Männerchor sang danach noch einige der Lieblingsstücke von Robert, bevor jeder Sänger ganz persönlich seine Glückwünsche aussprechen konnte.
In der fast 200jährigen Geschichte des Sängerbundes war dieser Geburtstag eine absolute Premiere und man konnte den Stolz und die Hochachtung für Robert in den Gesichtern seiner Sängerkameraden sehen.
Darauf angesprochen, was sein nächstes Ziel sei, antwortete der Jubilar in seiner unnachahmlichen Art: “110 Jahre.”
Der Sängerbund wünscht seinem Ehrensänger für die Zukunft weiterhin viel Gesundheit.