Weihnachtsfeier 2017

Am 16. Dezember 2017 fand die traditionelle Weihnachtsfeier mit Ehrungen und viel Gesang zum Abschluß des Sängerjahres statt.


(ukc) Beim Sektempfang wurden die Gäste bereits von freundlich lächelnden BlueDiamonds-Mädels begrüßt. Die Kelter, festlich geschmückt, füllte sich schnell.

Mit “Gott, dein guter Segen” und “Jedes Jahr zur Weihnachtszeit” eröffnete der Chor Vision die Feier. Der 2. Vorsitzende Jörn Maas begrüßte besonders alle Ehrengäste und Jubilare, Herrn Bürgermeister Gerhard Gertitschke mit seiner Frau Andrea, Frau Traute Hörner, die Sängerwitwen, die Chorleiterin der Kinderchöre HappyTones und Coole Kerle Frau Katja Sequenzia, die Chorleiterin des Frauenchors LaVida Frau Inge Wohlfarth, den Chorleiter des Männerchors und gemischten Chors und musikalischen Gesamtleiter Joachim Schmid mit seiner Partnerin Dorothea Labudde-Neumann sowie den Ehrenvorstand Karl Wenzelburger. Ein besonderes Willkommen galt dem Geburtstagskind Ingrid, einer Sängerin, die uns hoffentlich noch lange mit ihrer wunderschönen, unverwechselbaren Stimme erfreut. Trotz des straffen Programms gab es noch Zeit, ein Geburtstagslied gemeinsam zu singen.

Von dem erkrankten ersten Vorsitzenden Wolfgang Kehrer richtete Jörn Maas die besten Grüße an die Gäste, besonders an die zu Ehrenden aus mit einem herzlichen Dank für lange Zeit der Treue zum Verein.

“Wie immer braucht es für eine Feier auch Menschen, die diese vorbereiten, durchführen und auch nacharbeiten”, meinte Jörn Maas. Sein Dank galt unseren Mitgliedern der Tanzgarde Blue Diamonds, die uns schon seit einigen Jahren einen angenehmen Abend bereiten und uns bedienen, unserem Mitglied Gerhard und Margit Jaissle, die uns mit ihren Köstlichkeiten verwöhnen. Jedes Jahr aufs Neue wird die Kelter individuell vom Dekoteam unter der Anleitung von Lina Bröckel geschmückt, wofür sich die Vorstandschaft herzlich bedanke. Nachdem er allen einen schönen Abend wünschte, übergab er das Wort an die andere zweite Vorsitzende, Inge Wohlfarth, mit der er sich die Moderation des Abends teilte.

Inge Wohlfarth teilte mit, das de Tischdeko wieder aus der Idee von Lina Bröckel stamme.Die vielen kleinen bunten Fröbelsterne wurden mit Engelsgeduld von Tina und Lina gebastelt und sind ein kleines Gastgeschenk für jeden. Das Highlight der Tischdeko waren Engel aus Beton, liebevoll in einer eigens hergestellten Engelform aus Silikon gegossen und bemalt. Die”Himmlischen Geschöpfe” könnten am Ende der Feier zu Gunsten von “Licht der Hoffnung” erworben werden, erklärte Inge.

Nach einem Weihnachtslied und “Als die Welt verloren”, vorgetragen vom Männerchor fand das gemeinsame Essen statt. Es war nicht nur appetitlich angerichtet, sondern war auch reichhaltig und mundete wieder hervorragend.

Anschließend erfreute der Frauenchor LaVida die Zuhörer mit “The first Noel” und “Maria durch ein Dornwald ging”.

Die anschließenden Ehrungen läutete der Männerchor mit “Weihnachtsglocken” ein.

In diesem Jahr gab es nur vereinsinterne Ehrungen.

Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:

Karin Weiß, die 9 Jahre im Chor Vision sang, davon 5 Jahre als Stimmführerin im Sopran, leider aber durch ihren Umzug nun passives Mitglied im Verein ist.

Gerd Dorner singt im Männerchor und bei M@V und ist seit 2011 unser Finanzminister. Jörn Maas bedankte sich herzlich für die vielen aufopferungsvollen Stunden, die niemand sieht, sowohl vor und vor allem nach einer Veranstaltung.

Mario Polzin singt bei M@V, beim Chor Vision und Männerchor und ist seit 2011 unser Transporter. Ohne ihn geht gar nichts und unser Finazminister könne ihn gar nicht bezahlen, so viel wie er wert sei, meinte Jörn Maas.

Klaus Dieter Fey singt nicht nur bei M@V und Männerchor, er hat auch seit 2014 das Amt als Stimmführer im 2. Tenor inne.

Marlen Grass und Uschi König waren leider nicht anwesend, sind aber auch seit 10 Jahren Mitglied beim Sängerbund.

Für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:

Evelyn Steckroth begann im Kinderchor zu singen, wechselte dann zum Jugendchor und dann zu Chor Vision. Seit 2014 tanzt sie bei den Bludis und nicht nur Jörn Maas würde sich freuen, wenn sie nach ihrer sportlichen Karriere wieder in unseren Chören begrüßt werden kann.

Albrecht Marquardt fing mit dem Männerchor an und singt nun bei M@V. Er ist unser Kinderfestvertreter und DJ beim Oldiehock.

Christoph Schranz: Auch bei ihm zeigt sich, das sich Jugendarbeit auszahlt. In seiner Familie gehört er zur 3. Generation. Er war erst im Kinderchor, dann Jugendchor und jetzt bei M@V.

Marvin Kehrer war erst beim Kinderchor, dann Jugendchor. Inzwischen singt er bei Chor Vision und M@V. Sein besonderes Merkmal: er war 2008 jüngster Vizedirigetabsolvent.

Jörn Maas: seine Ehrung übernahm Inge Wohlfarth. Aus Liebe habe er aus dem bayrischen nach Dolfeng gefunden und vor 20 Jahren auch zum Sängerbund und dabei eine steile Karriere hingelegt. Als Sänger im 1. Bass wurde er 2000 zum Kassenprüfer gewählt, 15 Jahre war er Stimmführer im 1. Bass, seit 2002 trägt er die Sängerbundfahne am Kinderfest durchs Dorf und seit 2008 ist er 2. Vorstand. “…heute vertrittst du unseren 1. Vorstand Wolfgang. Deine ruhige Art, deine Ideen und dein Engagement hat gerade in der jetzigen Situation gezeigt, .. du bisch genau do richtig, wo du bisch! …” betonte Inge Wohlfarth.

Der Erste Vorsitzende konnte leider aus Krankheitsgründen an seiner Ehrung für 20- jährige aktive Mitgliedschaft nicht teilnehmen.

Gerhard Jaissle, Josef Oswald und Jürgen Melchinger sind ebenfalls seit 20 Jahren Mitglied, waren aus Termingründen aber nicht anwesend.

Für 30 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt:

Doris Decker, sie sang 25 Jahre beim Chor Vision.

Peter Busch singt im Chor Vision und beim Männerchor. Ihn scheine nichts aus der Ruhe zu bringen und ist immer da wenn er gebraucht wird. Er ist seit Jahren beim Festwagenbau fürs Kinderfest dabei.

Dieter Hiemer und Jürgen Eger sind ebenfalls seit 30 Jahren im Verein, konnten aber bei der Weihnachtsfeier nicht dabei sein.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Sängerbund wurde geehrt:

Helga Ott sang 32 Jahre im gemischten Chor Vision. Ihre Tochter Susanne singt beim Frauenchor LaVida.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde geehrt:

Siegfried Rich unterstützt den Verein nicht nur passiv, er ist auch ein regelmäßiger Gast auf unseren Konzerten, wofür ihm Jörn Maas seinen Dank aussprach.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft beim Sängerbund wurde geehrt:

Ferdinand Schranz sein ein wertvolles passives Mitglied. Von 1957 bis 1967 sang er beim Männerchor, ist Ehrenmitglied seit 1997. Sein Sohn Dietmar und dessen Söhne Christoph und Alexander sind aktive Sänger beim Sängerbund.

Kurt Haug war 57 Jahre lang aktiver Sänger. Er und seine Frau Gretel waren jahrelang verantwortlich für ihre legendäre Gulaschsuppe während der Fasnet.

Franz Schneider, Helmut Ruopp und Hermann Müller waren an diesem Abend leider verhindert.

Für 80 Jahre Mitgliedschaft wäre Robert Sprich geehrt worden, bis Anfang dieses Jahr war er noch aktiver Sänger.

Die Vorstandschaft möchte die ausstehenden Ehrungen für die aktiven Sänger/innen an der Hauptversammlung nachholen.

Zu Ehren der Geehrten sang der Männerchor “Hör in den Klang der Stille”.

“Merry Xmas” wünschten zum Abschluß der Frauenchor LaVida und die Rock- und Popformation men at Voice mit Dirigentin Katja Sequenzia und Axel am Klavier. Gemeinsam wurden noch traditionelle Weihnachtslieder gesungen.

Viele Leckereien, liebevoll von Sängerinnen zubereitet bereicherten das Nachtischbuffet. So wurde noch lange gemeinsam geredet, für Ingrid gabs noch ein Frauenchor- Geburtstagslied, beim anschließenden “Likörchen” sang sie dann gleich mit und genoß den Likör- ein herzliches Dankeschön an den anonymen Spender- und gefeiert.